Ausstellungen

Kunst erleben

Meine Bilder in einer Ausstellung der Öffentlichkeit zeigen zu dürfen, ist für mich immer ein besonderer Moment. Das Erlebnis, viele meiner Bilder so kompakt zu präsentieren, zu sehen, wie sie aufgenommen werden, berührt mich immer wieder sehr. Die Gespräche mit Besuchern sind für mich interessant und Anregung, mich künstlerisch weiter zu entwickeln.

2021

Die Waldstatt

Eine großartige Idee: Die Waldstatt lud mich ein, meine Bilder in ihren freundlichen, lichtdurchfluteten Räumen auszustellen. Junge Menschen in modernen Lebens- und Arbeitsräumen, Coworking im Grünen, und wenn Corona es zulässt, auch Gäste dieser Einrichtung können eine  kleine Auswahl meiner Bilder betrachten: Website trifft Galerie – Waldstatt zeigt Bilder von Ute Arndt.

2020

Rathaus Premnitz

Eine besondere Ausstellung: Unverhofft wurde ich gebeten, im Rathaus Premnitz auszustellen. Die Umstände waren besondere: Corona greift immer mehr in unser Leben ein. Deshalb fand die Vernissage nicht öffentlich, sondern unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen statt. In den folgenden Monaten fanden viele Besucher den Weg ins Rathaus.

Fotos: B. Geske (MAZ)

2020

Rathaus Rathenow

Im Jahr 2019 gewann mein Bild „Mohnblüte“ den Publikumspreis der Rathenower Frühlingsgalerie.
So erhielt ich zum 2. Mal die Möglichkeit, eine Auswahl meiner Bilder im Rathaus auszustellen. Ich wählte unter anderem zwei Fotomotive von Margit Semmler-Grade und malte diese aus meiner Sicht in Öl. Ein interessanter künstlerischer Austausch fand unter den Betrachtern der Arbeiten statt.
Bilder in Öl, Acryl und Mixed Media geben einen Einblick in meine Arbeit der vergangenen zwei Jahre. 

Foto/ Plakat: Stadt Rathenow

2020

Kulturzentrum Rathenow

Gemeinschaftsausstellung

Die Mitglieder der KünstlerGruppe Altmark arbeiteten mehr als ein Jahr zum Thema „Musik“. Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse dieses künstlerischen Schaffens.

 

Foto/ Plakat: Sylvia Wetzel

2019

Rathaus Premnitz

Gemeinschaftsausstellung

Die erste gemeinsame Ausstellung der vier Künstlerinnen des Offenen Ateliers im Kulturzentrum Rathenow: Jordis Hammer, Ina Höffler, Annelie Knobloch und Ute Arndt. Die „Werkschau“ zeigt vielfältige Techniken und Themen.

Fotos: B.Geske (MAZ)

2018

Rathaus Rathenow

Gemeinschaftsausstellung

2017 gewann mein Bild „Blütenschimmer“ durch das Votum vieler Rathenower den Wettbewerb „Frühling im Schaufenster“. Als Preis erhielt ich die Möglichkeit, eine Auswahl meiner Bilder im Rathaus auszustellen.
Der ehemalige Rathenower Sascha Vergin gestaltete mit mir gemeinsam die Werkschau „Momente“.

Plakat: Stadt Rathenow

2018

Kunstkabinett der Volksbank Stendal

Gemeinschaftsausstellung

Ergebnisse des Pleinairs der KünstlerGruppe Altmark in Gülpe wurden der interessierten Öffentlichkeit gezeigt. Später wiederholten wir die Ausstellung in unserem Offenen Atelier im KUZ.

2017

Kulturzentrum Rathenow

Gemeinschaftsausstellung

„Aufgeschlagen. Kunst aktuell. Gottes Wort gedruckt.“ – Künstler aus Berlin und dem Westhavelland zeigten Werke, die dem Reformationsjahr gewidmet waren.

Foto/Plakat: Sylvia Wetzel

2015

Kunstkabinett der Volksbank Stendal

Gemeinschaftsausstellung

Meine erste Ausstellung im Kreis der KünstlerGruppe Altmark. Wir arbeiteten zum Thema „Fensterbilder“. Hier zeigte ich unter anderem ein Bild, gefasst in einem Fensterrahmen. Diese Rahmung findet sich seitdem bei mir immer wieder, zu jeder neuen Ausstellung.

2013

Tokio und Fukushima

Gemeinschaftsausstellung

Durch die Vermittlung des japanischen Malers Rin TERADA hatte der Künstlerkreis Rathenow die Möglichkeit erhalten, in Tokio und Fukushima auszustellen. Der Galerist wünschte sich Bilder mit Bezug zu Rathenow, denn die Japaner sind daran interessiert, zu erfahren, wie sich deutsche Künstler mit ihrer Heimat auseinandersetzen. Jeder Rathenower Künstler erklärte sich bereit, ein Werk für die vom Tsunami zerstörte Region Fukushima zu spenden.

Scroll to Top